Reise zur Erde


Neulich war ich im himmlischen Reisebüro. Ich fragte das Wesen am Matrix-Tisch nach besonderen Angeboten. "In welches Universum möchtest du denn?" Ich zuckte mit den Schultern und antwortete: "Keine Ahnung. Vielleicht irgendwohin, wo viel los ist ...?" Da lächelte das Wesen, gab mir das Angebot für die Erde und sagte: "Da wollen viele hin. Ist fast ausgebucht. 8 Milliarden sind schon da. Ne Menge los da in diesem Universum." 


Klingt interessant. Was erwartet mich denn da - und wo geht die Reise überhaupt hin?

Zur Erde. Galaxie Milchstraße. Ein echtes Abenteuer für jedes geistige Wesen. Du wirst dort nämlich ins Schwarze springen und fast dein komplettes Wissen vergessen haben, wenn du dort landest. Ist der Hammer! Dort wirst du dich mit Materie - so ein komisches Zeugs aus Energie und Information - verbinden und dich in einem eigenen Raumanzug, der dort Körper genannt wird, allmählich entwickeln und dann  ...

Mich innerhalb und mit einem Körper entwickeln? Wouww ... und wer stellt das Material? Muss ich das einpacken?

Nee, Kundenservice, wartet schon auf dich. Ist so ein kleiner Zellhaufen, der von den anderen Gästen sehr gerne bereitgestellt wird. Ist kostenlos. Da schlüpfst du einfach rein und dann fängst du langsam an, dich dort selbst zu bemerken. Aber das kennst du ja schon aus anderen Universen mit anderen Stoffen.

Ja, ist immer lustig und macht mir Spaß, Energie zu formen. Bin da zwar nie so frei, wie ich gerne möchte, aber das liegt halt am Baumaterial und den örtlichen Bedingungen. Wie sind die denn so da auf der Erde?

Ja, um den Körper selbst musst du dich nicht weiter kümmern. Der wächst gemeinsam mit dir, ist ein echt treuer Partner. Da ist schon alles einprogrammiert, was er so braucht und können muss. Kannst aber auch einen mit kleinen oder größeren Defekten wählen, je nach dem, was du erfahren möchtest. Ach ja, er hört übrigens auch auf deine Anweisungen. Kümmern musst du dich vor allem um dich und deine neuen Erfahrungen. Lustig ist insbesondere die erste Zeit, die du brauchst, um mit dem Körper umgehen zu lernen. Da haben alle immer viel Spaß, bis sie das herausgefunden haben. Heißt dort Kindheit. Als kleines Extra gibt es dann später noch die Pubertät. Schon mal gehört?

Nö ... und was ist 'Zeit'?

So besondere Gags, gibt's nur mit Materie. Zeit ist, wenn du glaubst, alles läuft nacheinander ab. Ist voll neu, gibt's sonst nirgendwo. Und Pubertät, tja, da geht's dann erst so richtig los mit deinem Körper - aber ich will nicht zu viel verraten. Ja, und die anderen Bedingungen sind auch nicht ohne. Also, es wird dir unglaublich viel geboten: Nicht nur Gutes, sondern auch Böses, Anziehung und Abstoßung, Isolation und Gemeinschaft. Richtig und falsch wirst du dort auch suchen, aber niemals ... Oh, jetzt hätte ich mich beinahe verplappert. In jedem Falle wirst du dich intensiver bemerken, dafür haben wir eigentlich diesen Reiseort erdacht.

Oh, klingt super, wie das?

Na ja, dieser Körper wirft ja alle deine geistigen Erzeugnisse sofort auf dich selbst zurück. Du wirst immer dein eigenes Echo spüren. Die nennen das Gefühle. Das wirst du so noch nicht kennen, denn in den meisten anderen Universen sind die Frequenzen durchlässiger. Dort nicht: Kriegst alles gleich gespiegelt, bumm, und das bringt ne Menge Spaß. Fühlst dich dauernd selbst. Deine Gedanken nach außen schleudern geht dort auch, das kennst du ja schon, heißt dort Projektion oder Übertragung. Der besondere Gag ist: Du wirst all dies dort neu lernen und erkennen müssen. Sorgt für jede Menge Verwirrung, denn die anderen Gäste haben oft auch keine Ahnung, woher all das kommt, was sie so stark fühlen. Ach, und die meisten laufen maskiert dort rum und zeigen nicht ihr wahres Gesicht. Top-Kino!

Wouww, klingt echt cool. Ich muss mich also vergessen haben bei der Landung, um dann unwissend mich selbst neu zu erfahren? Gemeinsam mit denen, die schon dort sind? Hört sich gut an, echt mal was Neues. Was soll denn der Spaß kosten?

Oh, ist natürlich nicht so billig, bei dem knackigen Angebot. Aber auch hier wartet ein Super-Angebot für dich: Du bist Selbstzahler. Wir bekommen nichts von dir. Du bezahlst den Spaß mit dir. Ist das cool oder ist das cool?

Cool ..., wenn ich verstehen würde, was du meinst? Womit bezahle ich denn die Reise?

Na, mit deinem Leid.

Was ist das? Nie gehört?

Leid ist, wenn weniger Liebe ist. Liebe kennst du ja, ist ja dein Wesen. Wenn Liebe weniger ist, tust du dir selbst weh - eine völlig neue Selbsterfahrung. Geht blitzschnell, die meisten denken dort deshalb, ihr Leid käme von außen. Dein komischer Körper, in den du einsteigst, wird dich ja ein wenig behindern. Ohne ihn ginge es aber dort nicht. Du wirst also zunächst nicht DU sein. Das kennst du so noch nicht. Die anderen Gäste werden dich auch behindern, nicht nur unterstützen. Und du wirst sie behindern ... ne riesige Party der Liebenden, die ein wenig verwirrt in ihren Körpern einander fördern und behindern und dadurch Freude und Leid fühlen, da unten. Dadurch entstehen in dir völlig neue Regungen, zum Beispiel Schuld. Das wird ein Spaß, wenn du zum ersten Mal Wut, Angst, Zorn und Trauer spüren wirst in diesem Körper ...

Schuld, Wut, Angst ... was ist denn das?

Musst du selbst herausfinden. Jedenfalls wirst du leiden. Tipp: Immer, wenn du dich nach Liebe sehnst, leidest du. Das kann so weit gehen, dass du dir wünscht, die Reise nie gemacht zu haben. Ein echter Hammer ...

Das heißt doch, dass ich bei dieser Reise völlig neue Facetten von mir erfahren darf, oder?

Genau. Wie und wer wirst du sein, wenn mal weniger Liebe da ist? Das ist der Tripp ...

Dann bezahle ich ja eigentlich gar nichts, sondern bekomme nur dazu. Klasse. Gebucht. Den Tripp will ich haben. Äh, wann endet er denn? Wie lange dauert die Reise?

Nicht lange. Die meisten machen so 70 Erdenjahre, also praktisch nichts. Du bestimmst aber immer selbst, wenn du nicht mehr willst. Da gibt es dann ein Riesenangebot an Krankheiten, Unfällen und anderen Ereignissen, in die du dich hineinbegeben kannst. Fast alle machen dies unbewusst, wegen der höheren Intensität der Selbsterfahrung - und lachen dann außerhalb ihrer Körper zumeist köstlich amüsiert auf, wenn sie sich ihren Tripp noch einmal anschauen.

Verstehe. Alles bewusst zu machen, wäre ja auch irgendwie langweilig. Und nachher bekomme ich noch ein Matrix-Video gratis?

Ja, alles inklusive, wenn du willst. Sonst nicht. Die meisten wollen nochmal alles kurz nacherleben, um ja nichts zu vergessen. Und After-Earth-Life-Betreuung gibt es natürlich auch, denn manche machen dort so tiefe und sie erschreckende Erfahrungen, dass sie sich davon erst erholen müssen. Diese baden wir hier sofort in Liebe und Geborgenheit und erzeugen für sie all das, wonach sie sich sehnen. Das sind die besonders mutigen Reisenden, die mehr unbewusst als bewusst ihre eigene Liebeskraft austesten wollen. Diese Wesen wissen dann zumeist mehr von sich selbst und unserer all-liebenden Quelle als andere. Ihr Mut zum Leid wird ihnen köstlich versüßt. Wir haben zwar auch - für Notfälle - einige Reiseführer vor Ort, aber die werden nur selten gefragt. Ist ja auch nicht so wichtig, soll ja jeder selbst seine Erfahrungen machen ... Ach, ein Super-Angebot, wirklich. Ich würde ja auch gerne mal wieder auf die Erde, muss aber hier noch arbeiten und kann nicht weg. Erzähl mir doch, wie's war, wenn du wieder hier bist ...

Gerne. Ja, dann reservier mir mal einen Platz. Kann ich da eigentlich auswählen, wo ich landen will? Oh, ja fein, dann nehme ich doch ...