Das Training der IBA-Bewusstheit


Mir wurde das Geschenk zweier außerkörperlicher Erfahrungen (AKE) zuteil. Auch Menschen mit Nahtoderfahrungen (NTE) sprechen nach ihrer Erfahrung von einem "Geschenk". Ich glaube, dass ich hier gar nicht mehr über erzeugendes Bewusstsein schreiben müsste, wenn alle Menschen eine AKE oder NTE erlebt hätten oder wenn wir dazu fähig wären, beide Erfahrungen bewusst auszulösen. Ich habe aber keine Ahnung, wie ich eine AKE bewusst einleiten könnte, geschweige denn eine NTE.

Dennoch gibt es eine Möglichkeit, sich dieser außergewöhnlichen Selbsterfahrung anzunähern. Ich darf hier aus Erfahrung sprechen, denn meine zweite AKE geschah während einer Meditation. Die sich in meditativer Versenkung plötzlich anbahnende "Trennung" vom Körper führte zu einem so heftigen Erschrecken, dass ich die Meditation damals abbrach - sie aber dann fortsetzte und, schwupps, die Erfahrung von Außerkörperlichkeit (erneut) erleben durfte. Damals erlebte ich mich selbst als "raumloser Raum", als "grenzenloser Punkt" - zwei paradoxe und sich scheinbar widersprechende Formulierungen. Bis heute habe ich es nie wieder geschafft, durch Meditation eine AKE zu induzieren. Doch eine "Annäherung" an diese andere ICH-Bewusstheit durch spezielles Training halte ich für möglich.

 

Wie alles im irdischen Leben, kann auch unsere ICH-Bewusstheit trainiert werden, andernfalls bleibt dieser geistige Muskel schlapp und kraftlos. Nach über 10 Jahren Arbeit in vielen Einzelsitzungen wie auch in Kleingruppen bin ich mir sicher, dass individuelles Training die stärksten Wirkungen hat - und dass die Mitgliedschaft in einer IBA-Gruppe einen sicheren und geschützten Raum zur Überprüfung und Stabilisierung dieser Wirkungen bietet. Deshalb biete ich nicht nur Einzelsitzungen, sondern ergänzend auch die Mitgliedschaft im spirituellen IBA-Kreis an. Hier die vier Fragen, die mir immer wieder zum Training der IBA-Bewusstheit gestellt werden:

 

Wie intensiv ist ein IBA-Training? - Wenn du glaubst, dass es "intensiv" sein wird, wird es das auch.

Wie lange dauert es? - Du erzeugst die Dauer, denn du erzeugst deine Absichten, deine Prioritäten, deine Bereitschaft, kurz: deine Fortschritte.

Was habe ich davon? - Sehr wahrscheinlich ein neues Leben, eine neue innere Freiheit, neue Fülle und Vielfalt. Vieles, was du bislang IBA-unbewusst erzeugtest und dich plagte, wird verblassen: Ängste, Depressionen, Burn-Outs, Leiden, sogar körperliche Krankheitssymptome. 

Womit muss ich dafür bezahlen? - Bei mir mit einem deinen Möglichkeiten angemessenen Honorar. Das könnte der leichter zu leistende Preis sein. Bei dir "bezahlst" du mit dem teilweisen Verlust relativer Unbewusstheit über dich, bezahlst mit dem teilweisen Verlust deines bisherigen Lebens, mit dem Verlust von Konformität, von Bekannten und Freunden und auch Jobs, denn du wirst dich selbst und deine Welt mit neuen Augen sehen. Du wirst starke Abhängigkeiten beenden, wirst sichtbarer, kraftvoller und freudiger in der Welt sein, die du aktiv mit-erzeugst.

 

Dein individuelles Training findet am Telefon statt. Eine persönliche Kennenlern-Sitzung hier in Frankfurt ist möglich. In besonderen Fällen bestehe ich auch darauf. Regelmäßigkeit ist wichtig, weshalb wir feste Telefontermine vereinbaren (1 x Woche 1 Std.). 

 

Zu Beginn wirst du meditieren lernen. Ich werde dich am Telefon in die "IBA-Punkt-Meditation" einführen. Je intensiver du meditierst, umso besser. Durch deine Erfahrungsberichte kann ich erkennen, wo etwa du innerlich "stehst". Ich meditiere seit 1995 täglich und regelmäßig. Mittlerweile und nach meinen beiden AKEs ist mir der neue Bewusstheitszustand in Fleisch und Blut übergegangen - er verschwindet nicht mehr.

 

Parallel zu den Meditationen wirst du im vertraulichen Gespräch mit mir deine Selbst-Beobachtungen aussprechen - und dies zunehmend in IBA-Sprache, in ich-aktiver Sprache. So erschaffst du dir nach und nach eine neue geistige Welt, eine neue stabile ICH-Identität, eine neue Selbstbewusstheit - und situativ angemessene "spielerisch" gelebte Ich-Identitäten. 

 

Wenn du Interesse in dir erzeugst, sende mir einfach eine Nachricht über das Kontakt-Formular. Vielen Dank.